27.12.2008 – Die Zeit des Wartens hat begonnen (nicht aufgehört)

Nur noch 10 Tage bis die letzte Keynote Apples auf der Macworld Expo in San Francisco steigt. Es gilt fast schon als sicher, dass man ein kleines iPhone (iPhone nano?) und eine Präsentation der Fortschritte von 10.6 Snow Leopard zu Gesicht bekommt. Doch trotzdem ist über die Festtage einiges passiert.

Im iTunes Store läuft ab gestern bis zum 6. Dezember die Aktion „12 Tage Geschenke„. In den kommenden Tagen gibt es an jedem Tag für 24 Stunden einen Artikel aus dem iTunes Store kostenlos zum downloaden. Den Anfang machte gestern das Musikvideo des Song „That´s not my name“ des Indiepop-Duos „The Ting Tings“. Heute steht für alle Strombergfans ein 20minütiges Themenspecial der Comedyserie zur Verfügung.

img-hero-02+++++++

engadget entdeckte gestern ein von Apple bereits 2007 eingereichtes Patent, in dem sie den Anspruch für Multitouchgesten bei Tastaturen für sich einnehmen. Als mögliche Zweifingergeste könnte ein Wischen von rechts nach links in Frage kommen, dass dann, wie auf der beigelegten Zeichnung zu sehen ist, die Rücktaste auslöst um falschgetippte Buchstaben zu löschen.

patent_multitouch-tastatur+++++++

Neben dem iPhone und Mac OSX sollen ja auch der iMac und der Mac mini im Januar ein Thema der Macworld-Keynote von Phil Schiller sein. Sie sollen einen Nvidia-Chip und der iMac zum ersten Mal Vierkernprozessoren verbaut bekommen. Jetzt will die DigiTimes erfahren haben, dass Quanta diese neuen iMac herstellen darf und bereits mit der Produktion begonnen wurde. Angeblich habe man vor im 1. Quartal des neuen Jahres ganze 800.000 All-in-Ones herzustellen.

+++++++

iFart mobile steht mit seinen Darmtönen zurzeit auf dem ersten Platz des amerikanischen iTunes Store. Zu diesem festlichen Anlass veröffentlichten die Entwickler der iPhoneapp Verkaufszahlenn, die natürlich sofort von allen Entwicklern, Journalisten und Bloggern der Applewelt auseinandergenommen wurden.

Die Ergebnisse sind beeindruckend:

  • iFart Mobile benötigte genau 13274 verkaufte Einheiten um innnerhalb von 8 Tagen auf Platz 1 des App Stores (in Amerika) zu gelangen.
  • Aufgrund dieser Zahlen errechnete MacRumors, dass die Entwickler nun 9000 $ pro Tag erwirtschaften. Bei dieser Rechnung ist die 70/30 % – Klausel von Apple bereits inbegriffen!

Ich finde es beeindruckend, mit welch banalen Einfällen bzw. (Programmier-)Kenntnissen man heutzutage gutes Geld verdienen kann.

+++++++

Auf der Consumer Electronics Show (CES), die vom 8. bis zum 11. Januar in Las Vegas stattfindet, wird Microsoft neue Informationen zum nächsten Betriebssystem Windows 7 preisgeben.

Explore posts in the same categories: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: