Mischmasch: 10.5.7, VLC, und WWDC

Nachdem am Dienstag nun endlich das vorraussichtlich letzte Update von Leopard, 10.5.7 auf die Apple-Server in Cupertino geladen wurde kann man jetzt einige neue Features und Effekte des Updates den Massen mitteilen.

  1. Der Schnellschalter für die Energiespareinstellungen bei MacBooks ist nach kurzer Abwesenheit in 10.5.6 wieder aufgetaucht. Dies gilt offenbar aber nur für Notebooks, die vor dem Herbst 2008 (also dem letzten Update auf die Unibodys) erschienen sindBatterieschalter
  2. Doch bei ebendiesen MacBooks der aktuellen Generation gab es vermehrt einen sehr unschönes Problem: Beim 2. Versuch das Notebook in den Ruhezustand zu versetzten, verweigert das Laptop den Dienst und ist nur durch längeres Gedrückthalten des Powerknopfs auszuschalten. Dies wiederholt sich dann bis ins Unendliche. Das Auftreten war fast immer mit einem MacBooks verbunden, welches eine Netzwerkumgebung mit nur einer aktivierten Einstellung, und zwar der des AirPorts. Helfen tut die Aktivierung des Ethernetports in den Netzwerkeinstellungen.
  3. Mit der Beta der neuen Firmware des iPhones und dem neuen iTunes 8.2 (beta) ist eine neue Option zum Notizensync aufgetaucht.Notizensync
  4. Einige Hackintoshbesitzer haben in Foren gemeldet, die Akkulufzeit ihrer Notebooks wäre um 1:45 Stunden auf über 5 Stunden gestiegen!

——-

Der VLC Media Player wird erwachsen! Die Entwickler des Codecgenies sind mit der Versionsnummer zum ersten Mal über die Null vor dem ersten Punkt hinausgegangen. Der Release Candidat 1 der Version 1.0 ist (vorest nur für Windows) erschienen.

Das Update birgt viele Neuerungen:

  • es werden wieder einmal viele neue Audio- und Videoformate unterstützt
  • der Decoder wird verbessert
  • Unterstützung von Live-Recording und Timeshifting
  • neue Codecs: AES3 (SMPTE 302M), Dolby Digital Plus (E-AC-3), True HD/MLP, Blu-Ray Linear PCM, QCELP (Qualcomm PureVoice) und Real Video 3.0/4.0
  • Bugfixes und Erweiterungen der Wiedergabefunktion (Bild-für-Bild Steuerung) und den Untertiteln
  • Die Medientasten des Apple Keyboards werden auch in VLC nutzbar

Leider ist noch nicht öffentlich wann dieses Riesenupdate für den Mac erscheint.

——-

Die WWDC-Opening-Keynote auf der bereits ausverkauften Entwicklermesse am 8. Juni wird von Phil „ich-gucke-immer-auf-den-unteren-Bildschirm“ Schiller und einem „Team von Apple-Executives“ abgehalten.

Zu den Themen der WWDC sagt Bertrand Serlet: «“Letztes Jahr im Juni haben wir Entwicklern einen ersten Einblick in die leistungsstarken neuen Technologien gegeben, die die Grundlage von Mac OS X Snow Leopard bilden. Auf der WWDC werden wir unseren Entwicklern eine letzte Developer Vorschau-Version aushändigen, sodass sie den unglaublichen Fortschritt, den wir mit Snow Leopard gemacht haben, sehen und mit uns zusammen bis zur letztendlichen Veröffentlichung daran arbeiten können.“»

Neben 10.6 wird natürlich auch die iPhone-Firmware 3.0 eine große Rolle spielen, also ist auch Scott Forstall zu ertragen erwarten.

Explore posts in the same categories: iPhone, Mac OSX, mischmasch, Notebooks

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: