Betas über Betas – Das iPhone und seine Killer

Den Beginn des Artikels machen zwei aufregende, wahrscheinlich bereits bekannte Betas, die wieder einmal etwas über sich preisgegeben haben.

Da wäre zu Beginn der Schneeleopard: Bei YouTube ist en video aufgetaucht, das die Funktion des chinesischen Schrifterkennungs-Codes zeigt

Außerdem: Screenshots, die einige grafische und funktionelle Neuerungen zeigen, nämlich eine schwarze LoadingBar in Safari 4, ScreenRecording mit Quicktime X (d.h. Videoaufnahmen des Bildschirms), Zeitzone durch CoreLocation ermitteln und im AirPort-Menü werden alle verfügbaren Netzwerke mit ihrer Funkstärke angezeigt. Angefügt eine Galerie dazu…

Zum zweiten ist der funktionsreiche Chat-Alleskönner Adium auf die erste Beta der Version 1.4 gehievt worden. Die Beta überzeugt durch starke neue Features, vor allem die Twitter und IRC-Unterstützung, die viele User sehr hilfreich sein wird. Weitergehend bringt die Version einige große Bugfixes beim Netzwerk und den Chats mit mehreren Teilnehmern. Der einige Haken ist, dass die 1.4-Version nur noch auf 10.5 Leoprad läuft.

Doch auch für die Tiger-Fraktion gibt es ein kleines Update auf die Version 1.3.4, welche unter anderem Probleme mit der FaceBook-Integration behebt. Es ist zu erwarten, dass dies die letzte Tiger-Version des Chatclients sein wird.

——-

Das iPhone!…

Es hat seine 10 % Marktanteil erreicht. Durch eine Verdopplung des Marktanteils im letzten Quartals (verglichen mit dem Vorjahresquartal) hat das Smartphone nun 10.8 % des Marktes für sich gewonnen. Die Statistik wurde von Gartner veröffentlicht.

marketshre1Q09apropos Smartphone-Markt: Palm kündigte vorgestern an, das der „iPhone-Killer“, das Palm Pre, am 6.Juni auf den (amerikanischen) Markt kommen wird. Viele Analysten prophezeien dem Smartphonehersteller einen schweren Start, da ja am 8.Juni die WWDC-Keynote in San Francisco abgehalten wird, in dem der Veröffentlichungstermin der 3.0-Firmware fürs iPhone und eventuell sogar ein neues Gerät vorgestellt wird. Daher wird das Pre sich wahrscheinlich nicht gut verkaufen, erschwert wird die Lage natürlich auch von Aussagen der eben genannten Analysten, die das Gerät als „letzte große Chance“ sehen, sich auf dem Markt zu etablieren und einen gesunden Konkurrenzkampf zu schaffen.

Explore posts in the same categories: iPhone, Mac OSX, mischmasch, wwdc

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: